Schulordnung

Postanschrift: Mannheimer Str. 128, 04209 Leipzig

Telefon: 42 05 18 90

Allgemeine Grundregeln

Unsere Schule ist ein Ort, an dem wir uns alle gegenseitig achten und respektieren.Wir gehen friedlich und freundlich miteinander um, denn wir wollen uns alle sicher und wohl fühlen.Dafür nehmen wir Rücksicht auf Andere.Jedes Kind soll die Möglichkeit bekommen, sich weiter zu entwickeln und zu lernen.

Beachte deshalb folgende Regeln:

  • Begegne anderen Menschen mit Achtung und Respekt!
  • Löse deine Probleme friedlich! Suche dir Hilfe bei Erwachsenen!
  • Befolge die Anweisungen des Personals der Schule!
  • Akzeptiere die Meinung deiner Mitschüler!
  • Halte dich an die vereinbarten Klassenregeln!
  • Komm pünktlich zum Unterricht, sonst störst du die anderen beim Lernen!
  • Halte dich nicht unerlaubt außerhalb des Klassenzimmers auf!
  • Der Unterricht wird vom Lehrer beendet!
  • Verhindere Unfälle! Laufe langsam durch das Schulhaus!
  • Gehe sorgfältig mit Schuleigentum um. Wer mutwillig Sachen zerstört, muss dafür einstehen!
  • Du bist auf den Unterricht vorbereitet und hast alle notwendigen Materialien dabei!

Unterricht

Der Einlass in das Schulhaus erfolgt ab 7.30 Uhr.

Mit dem Vorklingeln 7.40 Uhr werden alle Schultüren verschlossen. Danach ist das Betreten nur noch durch Betätigung der Klingel am Eingang B möglich.

Unterrichtszeiten

1. Stunde 7.45 – 8.30 Uhr  

 

 

Zur Hofpause verlassen die Schüler das Zimmer ordentlich und zügig. Das Zimmer wird durch den jeweiligen Lehrer verschlossen.

 

 

2. Stunde 8.40 – 9.25 Uhr
Frühstückspause   9.25 – 9.40 Uhr
3. Stunde 9.40 – 10.25 Uhr
Hofpause              10.25 – 10.45 Uhr
4. Stunde 10.50 – 11.35 Uhr
5. Stunde 11.45 – 12.30 Uhr
Essenspause 12.30 – 12.55 Uhr
6. Stunde 12.55 – 13.40 Uhr

 

Das unentschuldigte Fernbleiben vom Unterricht stellt eine Ordnungswidrigkeit dar und wird zeitnah an das Ordnungsamt Leipzig gemeldet.

Während der Abwesenheit verpasste Unterrichtsinhalte sowie Leistungskontrollen sind zeitnah und eigenverantwortlich nachzuholen.

Allgemeine Ordnung und Sicherheit

Eltern und anderen schulfremden Personen ist das Betreten des Schulhauses nur in Ausnahmefällen und nach vorheriger Anmeldung im Sekretariat gestattet.

Das Hausrecht obliegt dem Schulleiter. Er ist befugt unberechtigte Personen des Schulgeländes zu verweisen.

Das Radfahren auf dem Schulgelände ist untersagt. Das Abstellen der Fahrräder ist nur begrenzt möglich. Für Schäden wird keine Haftung übernommen.

Nutzung der Eingänge:

Eingang A:   Klassen 2/3/4

Eingang B:   Klasse 1

Eingang C:   DaZ – Klasse

Es ist den Schülern nicht gestattet, das Schulgelände sowie das Schulgebäude während der Unterrichtszeit und in den Pausen ohne Genehmigung zu verlassen. Bei Nichteinhaltung dieser Regel entfällt der Versicherungsschutz.

Für Wertgegenstände jeglicher Art wird generell keine Haftung übernommen. Elektronische Geräte, wie Nintendo, Mp 3 Player etc. sollen nicht mit in die Schule gegeben/gebracht werden.

Die Benutzung von Handys oder anderen elektronischen Geräten ist den Schülern während des gesamten Schultages untersagt. Die Geräte müssen während des gesamten Schultages ausgeschaltet sein. Verstößt ein Schüler gegen diese Regel, wird das Gerät eingezogen. Eine Rückgabe erfolgt erst nach Unterrichtsschluss. Bei wiederholtem Verstoß wird der betreffende Gegenstand einbehalten und muss von den Eltern/Sorgeberechtigten abgeholt werden.

Essen und Trinken ist während des Unterrichtes nicht gestattet, ebenso wie Kaugummi kauen oder das Lutschen von Bonbons. Ausnahmen aufgrund von Witterung etc. obliegen dem Pädagogen.

Die Toilettennutzung sollte vorwiegend in den Pausen erfolgen. Jeder hat darauf zu achten, dass die Toiletten sauber und ordentlich verlassen werden.

Das Öffnen und Schließen der Fenster sowie der Verdunklungen erfolgt ausschließlich durch die Pädagogen.

Die Arbeitsplätze und Unterrichtsräume sind ebenfalls sauber und ordentlich zu verlassen, daher besteht auch Hausschuhpflicht für jeden Schüler. Auf Mülltrennung in den Räumen ist zu achten.

Jeder hat sich, insbesondere in den Hofpausen, so zu verhalten, dass eine Gefährdung für sich selbst und andere vermieden wird. Gegenstände, die andere verletzen können (Taschenmesser etc.), dürfen nicht mit in die Schule gebracht werden.

Das Werfen mit Steinen, Sand oder Schneebällen ist untersagt.

Die Kinder der 4. Klasse unterstützen die aufsichtsführenden Lehrkräfte während der Hofpause.

Im Sportunterricht ist das Tragen von Schmuck nicht gestattet. Bitte lass diesen an den Tagen mit Sportunterricht zu Hause. Zur Turnhalle gehen wir nur in Begleitung des Pädagogen und auf dem vorgeschriebenen Weg.

Bei der Esseneinnahme achten wir auf gute Tischsitten und Ruhe.

Unfälle/Wegeunfälle/defekte Dinge sind umgehend dem Personal der Schule zu melden, so dass die entsprechende Meldung erfolgen kann.

Bei ansteckenden Krankheiten oder auch dem Befall mit Läusen darf laut Infektionsschutzgesetz keine Einrichtung besucht werden. Bitte melden Sie derartiges umgehend im Sekretariat. Nach Genesung Ihres Kindes benötigt die Schule ein ärztliches Attest über das Freisein von ansteckenden Erkrankungen. Nur mit diesem kann das Kind die Schule wieder besuchen.

Auf dem gesamten Schulgelände besteht Rauchverbot.

Alle verhalten sich im Schulgebäude und auf dem Schulgelände so, dass Brände vermieden werden. Bei Ertönen des Warnsignals ist dem Pädagogen Folge zu leisten und das Schulhaus auf dem vorgegeben Fluchtweg zu verlassen.

Regelverstöße

Bei Verstößen gegen die Hausordnung / Anweisungen muss sich das Kind bei der jeweiligen Person entschuldigen und sich um Wiedergutmachung bemühen.

Sollte ein Sachschaden entstanden sein, so ist dieser zu ersetzen.

Bei Regelverstößen wird eine Mitteilung an die Eltern gemacht.

Verschiedene Erziehungs- und Ordnungsmaßnahmen können und müssen je nach Verstoß ergriffen werden. In den Klassenstufenkonferenzen wird gemeinsam beraten, welche Konsequenzen das Fehlverhalten haben wird. Hierbei ist die gesetzliche Grundlage das geltende Schulgesetz des Freistaates Sachsen.

Hat das Kind drei Mal seine Sportsachen vergessen, so ist eine Sportstunde entsprechend nachzuholen.